Einladung zum Tummo Praxis Retreat mit Adzom Jurmey Jamtso Rinpoche – 10.05. – 14.05.2019

Übersicht


 

 

 

 

 

 

 


 

Tummo Praxis Retreat    10.05. – 15.05.2019

 

Bitte beachten (Wichtiges und Haftungsausschluss)

Dies ist eine private Veranstaltung.

Teilnahme nur bei persönlicher Anmeldung (Telefon oder E-Mail)
Bitte stelle Dich vor und schildere Deine persönlichen Erfahrungen mit der buddhistischen Praxis.

Es ist erforderlich, mindestens eine tantrische Yidam-Initiation und Erfahrung in der Praxis zu haben.
Darüber hinaus ist eine ausreichende geistige und körperliche Gesundheit erforderlich.

Des Weiteren: Übernachtung im Hof / Haus / Garten sowie die Teilnahme am Kurs geschieht auf eigene Verantwortung in Bezug auf Körper und Geist.

 

Übernachtungen möglich. Dafür bitte rechtzeitig anmelden, da es nur eine begrenzte Bettenkapazität gibt!

Übersicht


 

 

 


Retreatverlauf

Morgendliche Rauchopferzeremonien  als auch abendliche Meditationen sind  vorgesehen.
Das Zustandekommen  hängt vom Mitwirken der Gruppe ab.

Tag Uhrzeit Tätigkeit
Fr, 10.05.2019 15:00 – 17:00 Anreise und Registration
Fr, 10.05.2019 17:00 – 18:30 Begrüßung, kurze Einführung
Fr, 10.05.2019 21:00 – 22:00 Wunschgebete und Mantrasingen
Sa, 11.05.2019 10:00 – 12:00 Begrüßung, Einleitung und kurze Meditation
Sa, 11.05.2019 16:00 – 18:00 Praxis / Belehrungen
So, 12.05.2019 10:00 – 12:00 Praxis / Belehrungen
So, 12.05.2019 16:00 – 18:00 Praxis / Belehrungen
Mo, 13.05.2019 10:00 – 12:00 Praxis / Belehrungen
Mo, 13.05.2019 16:00 – 18:00 Praxis / Belehrungen
Di,  14.05.2019 10:00 – 12:00 Praxis / Belehrungen
Di,  14.05.2019 16:00 – 18:00 Lungs und Tsog Puja, shower of blessing

Übersicht


Übernachtung möglich – Bitte rechtzeitig anmelden, da es nur eine begrenzte Bettenkapazität gibt!

 

Kosten für Retreat, Übernachtung und Verpflegung

 

Teilnehmerbeitrag für das Retreat 160 €   (Ermäßigung möglich)
einzelne Tage   35 €
Bettwäsche einmalig     5 €
Bett im Gemeinschaftsraum ohne Bettwäsche   15 €
Übernachtung auf Matratze   12 €

Catering

Frühstück     6 €
Mittag     7 €
Abend     7 €

Übersicht


Weitere Übernachtungsmöglichkeiten in der Nähe

Hotels direkt gegenüber / in der Nähe:

Meyers Ferienhof   und  Biohotel Kenners Landlust  (10 Minuten zu Fuss)


Erreichbarkeit – Öffentliche Verkehrsmittel

Anfahrt:  HVV-Anbindung mit Bus und Bahn von Hamburg ca. 2 Std. Fahrzeit.

Infos über HVV-Fahrplanauskunft – auch online:

HVV mobil

HVV – Ihre Verbindung für Hamburg und Umgebung

Übersicht


Anmeldung, Kontakt 

Der Vorstand Jigme Kunsang Ling e.V.

Jigme Kunsang Ling

Monika und Wolfgang Hermes
Nieperfitz 12
21369 Nahrendorf

Germany

Phone : 0049 –( 0) 58 55 / 34 69 967
Email : gururinpoche@gmx.de
http://www.meditationsgruppe-padmasambhava.de/

Übersicht


Adzom Gyurme Jamtso Rinpoche

 

 

 

 

 

 

 

 

ist in der östlichen Region Tibets, in Kham, geboren.. Sein Leben als Mönch begann schon als kleiner Junge.

Nach seinem Drei Jahres Retreat besuchte er  die Larung Gong Möchs Universität in Tibet, wo er  weitreichend buddhistische Phylosophie mit  seinem Lehrer Khenchen Jigme Phunstok studierte.

Kchenchen Jigme Phunstok ist einer der wichtigsten Dzogchen-Meister der Neuzeit, welcher das weltweit größte buddhistische Institut in Tibet gründete.

Adzom Gyurme Jamtso Rinpoches Fähigkeiten sind sehr weitreichend. Er ist besonders in tibetischen Yoga-Techniken und verschiedenen Powa-Ritualen hervorragend ausgebildet.

Er ist ein wiedergeborener Meister und wurde als Reinkarnation von Adzom Namtul Rinpoche wiederentdeckt. Adzom Namtul Rinpoche war ein großer Meister, der den Regenbogenkörper realisierte.

Dies wurde durch den zweiten Adzom Drukpa Rinpoche, Jamyang Choukyi Nyima Rinpoche und seine Heiligkeit der Dalai Lama, bestätigt.

Adzom Gyurme Jamtso Rinpoche ist einer der beiden Schirmherren des Jigme Kunsang Ling Zentrums. Er besucht regelmäßig einmal im Jahr.

Übersicht


Was bedeutet „die innere Feuer“ Tummo-Meditationspraxis?

 

Die Tummo-Praxis ist eine buddhistische Meditationspraxis in der Vollendungsphase des Höchsten Yogatantra, die im Wesentlichen Meditationen beinhaltet, die mit dem Atem, den Energiekanälen und den Chakren zusammenhängen. Durch sie werden Körper und Geist sehr gefügig.

Die berauschende Wärme als Ergebnis der Übung reinigt den Körper und die Elemente von Verunreinigungen. Das Tummo-Feuer soll Krankheiten und die Anhaftung von inneren Zwängen ebenfalls zerstören. Insbesondere ist es eine Methode, um die vier Freuden und Weisheit zu erschaffen. Dieser Weisheitsgeist hat die Kraft, alle Schleier des Geistes zu reinigen. Selbst auf der anfänglichen Stufe der Erzeugung werden viele Hindernisse durch die Ausübung der inneren Wärme überwunden.

Die Übung „Innere Hitze“, Tummo, ist eine bekannte Übung in den sechs Yogas von Naropa. Es wird besonders im Mutter-Tantra des Höchsten Yogatantra wie dem Chakrasamvara-Tantra darüber berichtet.

Der Tantrische Buddhistische Meister  Naropa   1016-1100

Übersicht


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.