Veranstaltungen vom September 2014 bis Februar 2016 – Zusammenfassung

Krodha Kali (Vajrayogini) - a wrathful form of Vajravarahi

Tröma Nagmo – Ermächtigung und Praxis – CHÖD -Retreat zu Losar
vom 3. – 11. Februar 2016 mit Lama Norbu Tsering

Im Jigme Kunsangling  –  Zentrum der  Nyingma  Tradition des Tibetischen Buddhismus

Adresse ( adress / place )      Waldhaus Göhrde  Nieperfitz  12 21369 Nahrendorf
Tel. 0049 5855 /34 69 967  mobil : 0179 / 520 222 6
Email :
monikahermes@yahoo.de    Oder ( or ) : gururinpoche@gmx.de
BITTE MELDET EUCH AN ! DIE TEILNEHMERZAHL IST BEGRENZT !

Anfahrt : mit dem Auto : von Hamburg auf die A 7 – Abbiegung Richtung Lüneburg – dann ca. 30 km Richtung Dannenberg bis kurz hinter Dahlenburg fahren – Abbiegung nach Lüben ( links ) nehmen – hinter Lüben links nach Nieperfitz fahren.

Mit der Bahn von Hamburg mit dem HVV :
http://geofox.hvv.de/jsf/showSearchResult.seam?LANGUAGE=de_DE&language=de_DE&cid=224176

Das Waldhaus Göhrde liegt auf einer Anhöhe

https://www.google.de/maps/place/Nieperfitz+12,+21369+Nahrendorf/@53.15467,10.8786813,17z/data=!3m1!4b1!4m2!3m1!1s0x47ae3eab6e1871f3:0x3d286b762b046749!5m1!1e1?hl=en

Rinpoche wird die kostbare Ermächtigung der Tröma Nagmo, der äußerst zornvollen schwarzen Dakini, aus der Dudjom-Linie geben.

Anschließend wird er während des Retreats den umfangreichen mittleren Sadhana-Text lehren.

Rinpoche will bestow the extremely precious empowerment of Tröma Nagmo according to the Dujom lineage.

During the retreat he will teach the middle Sadhana.

Programm:

Ankunft( Arrival )  : 03.02. Dienstag ab 15:00
03.02. Mittwoch ( Wednesday ) – Ermächtigung in Tröma Nagmo (Dudjom)  Tröma Nagmo Empowerment  morgens ( in the morning )
04.-10.02 – Tröma Retreat
Der 04. – 07.02. sind als geschlossenes Retreat geplant, in dessen Verlauf die Praxis und die Melodien erklärt werden
The first four days are planned as a closed retreat during which Rinpoche will explain the four feasts and melodies etc.
Donnerstag  ( Thursday ) morgens  11.02. – Abschluss-Tsok  final tsok ( in the morning )
und Abreise ! and Departure

Teilnahmegebühr  (charge of attendance )
150,- €
+80,- € (Unterbringung im Zentrum = 10,-€/Nacht)
+80 ,-€ (Verpflegung)
—————————————
310,-€

Nur Teilnahme an der Ermächtigung: ( only participation of empowerment ) 40,-€ +
Spende an Rinpoche ( + donation to Rinpoche )

Mittlerer Sadhana-Text (ca. 100 Seiten): 55,- €

Weitere Informationen zur Unterbringung und etwaigen Ermäßigungen :

Das Zentrum befindet sich seit Juni letzten Jahres im Aufbau .
Eine Komplettsanierung des Hauses war und ist notwendig.
Wir bitten daher um Verständnis, dass die niedrigen Unterbringung  – und Essenskosten auf jeden Fall eingehalten werden müssen. Die Teilnahmegebühr kann im Einzelfall etwas abgesenkt werden.

Bitte ruft uns doch vorher an, wenn Ermäßigung zwingend nötig sein sollte .
Wir werden dann gemeinsam nach Lösungen suchen.

Es sind 10 Gästebetten in Mehrbetträumen  + 1 Einzelzimmer für den Lama + 1 Zimmer für die Begleitung vorhanden, in der Gompa können ebenfalls noch bis zu 6 Leute max. schlafen.

Wer in der Gompa schläft, sollte einen Schlafsack mitbringen. Isomatten , Feldbetten und Matratzen sind vorhanden.

Verpflegung : einfache, vegetarische Kost. – drei Mahlzeiten.

Mithilfe bei der Küchenarbeit, Reinigung der Räumlichkeiten wird vorausgesetzt, da bei diesen niedrigen Unterbringungskosten kein Personal gestellt werden kann.

_________________________________________

Veranstaltungen in den Jahren 2014 und 2015

 

Buddhistisches Zentrum der Nyingma Linie  zieht ins Landhaus „Waldhaus Göhrde“
Eröffnungsveranstaltung am
Samstag ,den 15. August 2015 um 15 Uhr

 

Padmasambhava

Zwanzig Jahre Vorlauf und jetzt ein großer Schritt: Die Hamburger Meditationsgruppe „Jigme Kunsangling“ wird künftig als Retreatzentrum im grünen Herzen der Göhrde vielfältige Angebote nicht nur für Praktizierende der NyinmapaTradition machen: Auch Buddhisten anderer Linien und allgemein spirituell interessierte Menschen sind willkommen – wie bisher schon in Hamburg-Lurup.
Zum Auftakt Ende Juli gleich eine kleine Veranstaltungsreihe mit Adzom Jurmey Rinpoche, einem bedeutenden Linienhalter der Nyinmapas.

Seit 1995 praktizieren Hamburger Schüler des 2002 verstorbenen Tulku Chhimed Rigdzin Rinpoche – eines bedeutenden Linienhalters der Nyingmapa – ihre Meditationen
im Hause des Ehepaar Hermes und laden zu Veranstaltungen mit anerkannten Lehrern und Heilern ein.
So wurde etwa Sangngag Tenzin Rinpoche – anerkannte Inkarnation eines der 25 Hauptschüler Padmasambavas – zum Namensgeber und Schirmherrn des kleinen Zentrums.
Er besucht dieses regelmäßig, gibt Belehrungen und Einweihungen. Auch andere namhafte Lehrer der NyinmapaSchulen schätzen die entspannte und sehr „persönliche“ Athmosphäre bei ihren Hamburger Gastgebern.

Mit Sangngag Tenzin Rinpoche  im Sommer 2014 vor dem  Waldhaus

 

Die alte Villa – ein ehemaliger Landgasthof mit Gästezimmern und großer Küche – sieht schon von außen behaglich aus, ist romantisch gelegen in einer waldreichen Landschaft abseits vom Lärm der Welt und ist dennoch gut zu erreichen. Sogar eine HVV-Anbindung bringt fast direkt vor die Tür; mit dem Auto ab Hamburg kann man das Anwesen in ca. 1 Stunde erreichen.

Bereits einen Monat nach dem Umzug wollen Wolfgang und Monika Hermes mit einer kleinen Veranstaltungsreihe von Adzom Jurmey Rinpoche die offizielle Eröffnung begehen.

Der Lama macht sozusagen einen „spirituellen Brückenschlag“ zwischen Hamburg und dem neuen Zentrum

Am Mittwoch , den 12. August , und Freitag, den 14 . August  2015  jeweils um 18 Uhr
gibt Rinpoche in Hamburg im Buddhistischen Stadt Zentrum Hamburg  Bahrenfelder Straße 201 b ,Belehrungen zu den „30 Herzensräten“ von Longchen Rabjam.

Dieser war ein bedeutender Meditationsmeister des 14. Jahrhunderts, welcher mit seinem DzogchenMeister Kumaraja ein Wanderleben unter härtesten Bedingungen führte.

Die „Herzensräte“ sind aus dem Geist gelebter Entsagung geschrieben und zeigen die allgegenwärtigen Fallstricke von Eitelkeit und Begehrlichkeit auf – lebensnah, voller Verständnis für menschliche Schwächen und die Anfechtungen des tatsächlichen Lebens und heute so relevant wie zu Lebzeiten des Verfassers.

Am Samstag, 15. August 2015, 15 Uhr
dann die offizielle Eröffnung und Segnung des Hauses durch den Lama: Nach der Einweihung gibt es einen üppigen Tsok, also eine Stärkung mit gesegneten Leckereien und durchaus auch „geistigen Getränken“, was wie immer eine heitere „Partystimmung“ erwarten läßt.

Am Sonntag, den 16. August 2015, um 12  Uhr
folgt dann noch eine Initiierung auf den Meditations -und Segens Aspekt Gurur Padmasambhava, auch oft der zweite Buddha Tibets genannt.

Adzom RinpocheAdzom Jurmey Rinpoche

Adzom Jurmey Rinpoche ist Linienhalter der Zogpachenpo-Übertragungslinie.
Er wurde als Inkarnation bedeutender Tulkus erkannt und bestätigt.
Er erhielt von bedeutenden Lehrern unter anderem sämtliche Dzogchen-Pith-Instruktionen.
Derzeit baut Rinpoche in Nepal ein großes Nynmapa-Kloster auf und findet dennoch die Zeit für seine umfangreiche Lehrtätigkeit
.

Kontakt & Erreichbarkeit

Nyinmapa-Retreat-Zentrum „Jigme Kunsangling“
Nieperfitz 12, 21369 Nahrendorf
Tel. 05855  3469 967
mobil : 0179 / 520 222 6
Homepage :     http://www.meditationsgruppe-padmasambhava.de

HVV-Anbindung mit Bus und Bahn knapp  von Hamburg ca. 1.30 Std. Fahrzeit.

Infos über HVV-Fahrplanauskunft auch online

Eintrittspreise :

20 € pro Veranstaltung, ermäßigt 15 €
( möglich ist auch eine entsprechende Hilfe im Zentrum)

Spenden sind willkommen,
der Verein ist im Aufbau begriffen.

_________________________________________

Norbu Tsering Rinpoche

 

Veranstungszeiten und Orte

___________________________________________

 

Chamtrul Rinpoche    Besuch  in Hamburg  vom 4. – 6. März 2015

hier klicken zum Weiterlesen

 

_______________________________________________

Losar im Kunsangling am Donnerstag, 19. 02. 2015 ab 19 Uhr

Liebe Freunde im Dharma !

Am kommenden Donnerstag , den 19. 2. 15
wollen wir mit Euch anlässlich des Losar Festes ( Tibetisch Neujahr ) meditieren.
Da Losar diesmal direkt in die Woche hinein fällt, fangen wir abends ab 19 :00 an, den Tsog aufzubauen.
Wahrscheinlich können wir dann 19:45 starten.

  • Text: Shower of blessings ( Texte sind vorhanden )
  • Kuntuzangpo vorgelesen und evtl. erläutert  in deutscher Sprache
  • Ein paar segensreiche Gebete

Wir freuen uns über Euer zahlreiches Erscheinen !

Bitte bringt etwas Tsog mit !

Kunsangling

Monika und Wolfgang Hermes
Sprützmoor 88c
22547 Hamburg
Tel. 040 / 84 66 85

______________________________________________________________

 

Heilchöd Retreat vom 11.12.2014 – 16.12.2014

zum Vergrößern bitte anklicken:

Plakat_Yogi_Lama_2014

 

 

 

 

_________________________________________________________________

 

Retreat with SANGNGAG  TENZIN RINPOCHE 

 28.August – 7. September 2014

 

Näheres noch über Rinpoche hier auf dieser Seite :
more about Rinpoche:
http://www.4jigmes.org/

Sangngag Rinpoche

Früh erkannten Lamas sein Potiential und  unterwiesen ihn  in einem tibetischen Dzogchenkloster umfassend in Lehren und Praktiken der NymapaTradition.


Nachdem ein Traum ihm den Weg ins indische Namdrolingkloster gewiesen hatte, wurde er schließlich von Drubwang Penor Rinpoche als Inkarnation des Shang Nemen Yeshe De erkannt, einem der 25 engeren Schüler Padmasambhavas.
Es folgten intensive Studien bei bedeutenden Meistern.Heute gibt Rinpoche Wissen und Segen in seinem eigenen Zentrum in Nepal weiter, wo er mit Frau und drei Söhnen lebt.
Auf diversen Auslandsreisen lehrt Rinpoche einen lebendigen Buddhismus, der gerade auch für westliche Alltagswelten Wege und Lösungen aufzeigen kann. Einweihungen – diesmal etwa in Padmasambhawa und Medizinbuddha – schaffen zudem einen authentischen Zugang zum spirituellen Reservoir des Dharma.
Individuelle Problemlagen können u. a. mit Hilfe eines persönlichen Mo abgeklärt und sinnvollen Lösungen zugeführt werden.

 

Soon Lamas were able to recognize his potential and instructed him to  Buddhist teaching and praxis inside a  Tibetan Dzogchen monastery.
After a dream  was guiding  his way into the Indian Namdroling Monastery, he was identified by Drubwang Penor Rinpoche as the Incarnation of Shang Nemen Yeshe De, one of the 25 closest  diciples of Guru Rinpoche, Padmasambhava.
After that Intensive study with famous Masters was following.
Nowerdays Rinpoche uses to give his blessings and teachings in his own Center in Kathmandu / Nepal, where he is living with his wife and three sons.
On various journeys in different countries Rinpoche currently is teaching a lively Buddhism which is helpful  in particular for western every day life-, and sometimes able to give solutions to deal with.
Empowerments like medicine and Padmasambhava make  access to the spiritual reservoir of Dharma.
Individual problems possibly can be clarified by getting a Mo of Rinpoche – helpful to find out meaningful solutions.

 

Öffentlicher Vortrag – auch geeignet für Neu Interessierte
Public talk – for new interested people in Buddhism as well

Donnerstag,  28. August 2014  19:00 Uhr
Einführung in die buddhistische Praxis des Bodhicitta, welche  für alle hilfreich ist.

Kosten: 15,00 €,  ermäßigt: 10,00 €

Thursday 28th of August 2014  19:00 h
Introduction to the Practice of Bodhicitta wich is helpful to all.

Costs: 15.- €,  reduced 10,00 €

 

Wochenendworkshop
Weekend  workshop

Freitag, ( Friday )   29. August 2014, 16:30 -20:00 Uhr / hrs
Samstag, ( Saturday )   30. August 2014, 11:00-18:00 Uhr / hrs
Sonntag, ( Sunday )   31.August 2014,  11:00-18:00 Uhr / hrs

 

Die vierzehn Wurzelbrüche des Vajrayana  von Meister Tayang. Text steht in Verbindung zur Dzogchen Praxis.

14 root downfall of Vajrayana by Master Tayang. Text is connected to Dzogchen Practice.

Rinpoche sagt diese Praxis ist verbunden mit der Praxis des Dzogchen. Wenn man klar über die Samayas informiert ist  und diese auch hält, wird es hilfreich sein die Praxis des Dzogchen anzuwenden.
Rinpochela says this is connected to Zogchen Practice. If you clearly knows the samaya to keep then it will befriend and clarify the  practice of Zogchen.

Kosten: 150,00 € (ermäßigt: 130,00  €)   ( costs / reduced )

 

Padhmasambava ( Guru Rinpoche ) Einweihung
und
Tsog Puja (Padmasambhava Initiation and Tsog Puja)

Donnerstag, ( Thursday ) 4. September 2014, 16:30 – 19:00 Uhr / hrs
Kosten: 35,00 € ( ermäßigt: 30,00 € )   ( costs / reduced )

 

Deity

 

Vortrag (Lecture)
Freitag (Friday), 5. September 2014, 16:30- 18:00
Uhr/hrs

Essen als tägliche Dharma Praxis
Eating food as a daily dharma practice

im Anschluss ab 19:00 Uhr : ( subsequent: general questions concerning Dharma practice – students are asking Rinpoche )
allgemeine Praxisfragen ( Schüler fragen Rinpoche )

Kosten: 20,00 (ermäßigt 15,00 €)  ( costs / reduced )

 

Einweihung auf den Medizin Buddha und Praxis
Empowerment of medicine Buddha and practice

Medizin Buddha

Samstag, ( Saturday ),  6. September 2014,  14:00- 18:00 Uhr / hrs

Kosten: 35,00 € ( ermäßigt 30,00 € )  ( costs / reduced )

Kosten bei Buchung des gesamten Kurses: 220,00 € ( ermäßigt :200,00 € )
Costs for booking the entire course: 220,00 €  ( reduced 200,00  € )

ansonsten gelten die Preise für die einzelnen Veranstaltungen
Otherwise prices apply to individual events

Interviews und Mo s `( Tibetische Weissagungen )
Interviews und Mo s `  technique of tibetan prophecy

Täglich nach vorheriger Anmeldung unter Tel. 040 84 66 85
Every day during the teachings after application . Telephone 0049 ( 0 ) 40 84 66 85

Kosten: Spende erbeten
Costs: please make a Donation

Niemand sollte aus finanziellen Gründen dem Kurs fern bleiben müssen.
Deswegen besteht die Möglichkeit, nach vorheriger Absprache in angemessenem  Umfang statt Eintritt  helfen zu können.
Andererseits bitten wir zu bedenken, dass Rinpoches Reisekosten unbedingt gedeckt werden müssen.

 

Nächste Veranstaltung direkt im Anschluss!

Bitte folgen sie diesem Link wenn Sie sich zu dieser Veranstaltung anmelden wollen:
http://www.longchen-nyingthig.de/veranstaltungen

Adzom Gyalse Tulku Rinpoche in Hamburg

Programm vom 10. 9. 2014 bis 14. 9. 2014

Adzom Gyalse Tulku Rinpoche

Wir freuen uns außerordentlich, Adzom Gyalse Gyurme Thekchok Dorje Tulku Rinpoche aus dem Shechen Kloster
zu einer intensiven Praxiswoche in Hamburg begrüßen zu dürfen.
Rinpoche wird vom 10. 9. 2014  bis zum 14. 9. 2014 eine Reihe außerordentlich seltener Einweihungen und Belehrungen geben.
Es wird auch Zeit für gemeinsame Praxis geben.

Adzom Gyalse Rinpoche ist eine Emanation von Vajrapani und eine Reinkarnation des berühmten Schatzfinders Tertön Terdag Lingpa. Terdag Lingpa war einer der größten Schatzfinder der Nyingma Tradition, ein Lehrer des 5. Dalai Lama und der Begründer des Mindroling Klosters, einer der 6 Hauptkloster der Nyingma Tradition des tibetischen Buddhismus. Im letztem Leben war Rinpoche als Adzom Gyalse Gyurme Dorje bekannt und war der Sohn vom berühmten Tertön Adzom Drukpa Rinpoche, einer der höchsten Dzogchen Meisters des 20. Jahrhundert und einer der wichtigten Longchen Nyingthig Linienhalter.
Rinpoche wurde im Eisen-Affen Jahr (1980) in Buthan geboren und wuchs in einer Nomaden Familie auf. Im Alter von 8 Jahren wurde er von Dilgo Khyentse (der bereits nach ihm gesucht hatte) als Tulku anerkannt und inthronisiert.
Heute lebt er im Shechen Kloster in Nepal und erhielt 2010 den Titel eines Khenpo. Er ist Zeremonienmeister im Sechen Kloster und leitet auch ein Retreat Zentrum in Buthan. Zusammen mit Dilgo Khyentse Yangsi Rinpoche leitet er verschiedene Drupchens.
Rinpoches Wurzellamas sind Dilgo Khyentse Rinpoche, sowie Shechen Rabjam Rinpoche.
Er studierte auch unter großen Lamas, wie dem Dalai Lama, Trulshik Rinpoche, Penor Rinpoche, Chokling Rinpoche, Taklung Tsetrul Rinpoche, Yangtang Rinpoche und Namkhai Nyingpo Rinpoche.

Programm

Wir freuen uns außerordentlich, dass Rinpoche in seiner großen Güte sich bereit erklärt hat folgende seltene und sehr kostbare Einweihungen an uns zu übertragen:

  • 10. 09. 2014

Palchen Düpa (8 Herukas) Einweihung

  • 11. 09. 2014

Simhamukha und Vajra Vidarana Einweihung

  • 12. 09. 2014

Lama Nhorla Einweihung in den Reichtumsaspekt

  • 13. 09. 2014

Roter Garuda Einweihung, Belehrung und gemeinsame Praxis

  • 14. 09. 2014

Pema Tse Nyingthig Langlebenseinweihung und Belehrung

Details

  • 10. 09. 2014, 19:00 Uhr – Palchen Düpa Initiation

Palchen Düpa ist die Hauptyidam Praxis aus dem Longchen Nyingthig. Es handelt sich um eine sehr geheime Einweihung, die nur sehr selten vollständig gegeben wird. Wir lassen den Sadhana Text extra aus dem tibetischen übersetzen. Sie wurde als Erdterma von Ngari Panchen Pema Wangyal gefunden und bezieht ist auf die Kagyé (8 Herukas, bzw. 8 Befehle).

Die Praxis umfasst 5 Weisheitsmeditationsgottheiten, die jeweils den erleuchteten Körper (Yamantaka, „Den Tod überwältigen“), die erleuchtete Sprache (Hayagriva „Das Spiel der 3 Bereiche“), den erleuchteten Geist (Yangdak Heruka „Die Vereinigung aller Buddhas“), die erleuchteten Qualitäten (Chemchok) und die erleuchtete Aktivität (Vajrakilaya „Die Horden von Mara überwältigen“) aller Buddhas in sich vereinen. Dazu gibt es auch 3 weltliche Gottheiten (Mamo Bötong, Jikten Chötö und Möpa Draknak.

  • 11. 09. 2014, 14:00 Uhr – Simhamukha Initiation
  • 11. 09. 2014, 19:00 Uhr – Dorje Namjom (Vajra Vidarana) Einweihung
  • 12. 09. 2014, 14:00 Uhr – Belehrungen zur Dorje Namjom Praxis
  • 12. 09. 2014, 19:00 Uhr – Lama Nhorla Einweihung
  • 13. 09. 2014, 14:00 Uhr – Roter Garuda Einweihung, Belehrung, gemeinsame Praxis
  • 13. 09. 2014, 14:00 Uhr – Pema Tse Nyinghtig Einweihung, Belehrung, gemeinsame Praxis

 

Palchen Düpa

Palchen Düpa

Dorje NamjomDorje Namjom

Adzom Gyalse RinpocheAdzom Gyalse Rinpoche

Adzom Gyalse Rinpoche2

Adzom Gyalse Rinpoche

Adzom Gyalse Rinpoche3Adzom Gyalse Rinpoche

Adzom Gyalse Rinpoche4Adzom Gyalse Rinpoche

An der Veranstaltung teilnehmen

Anmerkungen

Rinpoche wird jeweils die mittlere Initiation geben, die uns im vollem Umfang ermächtigt die Praxis zum Wohle aller Wesen praktizieren zu können. Am Wochenende geht die Veranstaltung bis in den Abend hinein.

Veranstaltungsort

Kunsanling
Monika und Wolfgang Hermes
Sprützmoor 88 c
22547 Hamburg

Hilfreiche links

Übernachtungsmöglichkeiten gibt es in begrenzter Zahl bei Mitgliedern aus der Sangha. Für nähere Informationen nutzt bitte das Kontaktformular

Anmelden

Aufgrund des starken Interesses an dieser Veranstaltung und der begrenzten Teilnehmerzahl ist es wichtig sich vorher anzumelden und einen Platz zu reservieren.

Bitte nutzt unser Anmeldeformular:

© Longchen-Nyingthig.de

 

 

Veranstaltungsort

Kunsangling Hamburg
Monika und Wolfgang Hermes
Sprützmoor 88 c
22547 Hamburg
Tel. 040 84 66 85
Email : gururinpoche@t-online.de
http://www.meditationsgruppe-padmasambhava.de

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.